Newsfeeds
Home Insider Wohnblog


  • Der Winterling: Einer der Frühjahrs-Boten

    In diesen Tagen erleben wir in weiten Teilen Deutschlands die ersten Anzeichen des nahenden Frühjahrs. Nach der klirrenden Kälte, die noch vor einigen Tagen herrschte, erfreut man sich vielerorts über die ersten Blumen, die den Frühling begrüßen. Neben Schneeglöckchen und Krokussen ist auch der Winterling sehr beliebt. Er gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und blüht meist schon im Januar oder Februar. Unter seinen gelben Blüten sieht man einen hübschen Kranz aus grünen Blättern. Er vermehrt sich durch Knollen und Samen. Die Samen werden gerne von Ameisen durch die Gegend getragen, so dass der Winterling im kommenden Jahr an Stellen blühen kann, an denen man ihn gar nicht gepflanzt hat. Ist der Standort richtig, so bildet sich im Laufe der Jahre ein wunderschönes Blütenmeer, das man gut durch Schneeglöckchen oder den lila Krokus ergänzen kann. Die Wurzelknolle für den übrigens giftigen Winterling setzt man im Herbst ungefähr fünf bis acht Zentimeter unter die Erde. Achtung: Die Knollen sind sehr empfindlich und sollten schnell verpflanzt werden. Man kann den Winterling jedoch auch bereits blühend im Topf kaufen und dann im Garten verpflanzen. Ein humusreicher Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Ort ist dafür ideal.

    Der Beitrag Der Winterling: Einer der Frühjahrs-Boten erschien zuerst auf Home Insider Wohnblog.



  • Holzbank, Sofa oder beides?

    So manch ein Designer schafft es immer wieder geschickt mit unserer Wahrnehmung zu spielen. Jeder von uns würde auf dem Bild nebenan wohl eine klassische Holzbank erkennen und vielleicht überlegen wo er sie im Garten hinstellen könnte. Doch weit gefehlt! Bei dieser Bank handelt es sich nicht um eine unbequeme Bank aus Holz, sondern um ein bequemes und vor allem weiches Sofa! Ein echtes Aha-Erlebnis für das eigene Wohnzimmer. Am besten Gemütlich vor dem Kamin platzieren und einfach mal die Reaktionen der Gäste abwarten. Rückenlehne und Sitzfläche sind komplett gepolstert und spielen so perfekt mit unserem Empfinden. Dieses Holz-Fake-Sofa ist eine Kreation des schwedischen Designerquartetts Front für das italienische Modelabel Moroso. H&M hat sich davon wohl gleich in der aktuellen Home-Collection inspirieren lassen und passende Kissenbezüge in Holzoptik entworfen. Auf die Verwirrung der Sinne!

    Der Beitrag Holzbank, Sofa oder beides? erschien zuerst auf Home Insider Wohnblog.



  • Gärtner bereiten sich auf den Frühling vor

    Auch wenn der Winter gerade erst Einzug gehalten hat und Deutschland unter den Minusgraden bibbert, stehen einige Gärtner schon jetzt in den Startlöchern, denn zumindest theoretisch ist der Frühling nicht mehr weit. Wer sich bereits jetzt für den Beginn der Gartensaison vorbereiten möchte, kann einige Dinge erledigen. Zunächst sollte man seine Gerätschaften überprüfen. Im Idealfall hat man sie bereits vor dem Einlagern im Herbst gereinigt und gepflegt. Auch hier empfiehlt sich eine Kontrolle, denn über den Winter können sich Schäden gebildet haben. Wer sich noch nicht um die Geräte gekümmert hat, sollte sie jetzt ölen und überholen. Saatgut und Wurzelwerk kann bereits jetzt bestellt bzw. gekauft werden. So ist man dafür gerüstet, sollte der Frühling genauso schnell kommen wie die eisigen Temperaturen. Sobald das Thermometer wieder über Null klettert, werden die Immergrünen gegossen, damit sie nicht vertrocknen. Grundsätzlich sollten Hecken und Bäume im Februar bei Bedarf gerodet werden, denn ab 1. März muss bei der Baumpflege auf die Nester der Vögel Acht gegeben werden. Leider sind diese Temperaturen für geschnittene Pflanzen Gift. Man hat hier ja noch ein paar Wochen, in denen man auf mildere Temperaturen warten kann.

    Der Beitrag Gärtner bereiten sich auf den Frühling vor erschien zuerst auf Home Insider Wohnblog.



  • Monty Python: Fahrrad Repariermann

    Heute mal wieder ein kleiner Gag am Rande über handwerklich begabte Superhelden und superheldisch begabte Handwerker: Monty Python und ihr legendärer Bicycle Repair Man!  

    Der Beitrag Monty Python: Fahrrad Repariermann erschien zuerst auf Home Insider Wohnblog.



  • Ungewöhnliche Einrichtungen und Möbel aus Skateboards

    Okay, ab einem gewissen Alter lassen viele ihre Skateboards in einer Ecke versauern. Doch das muss, wie wir gleich sehen werden, nicht sein. Die Seite Toxel.com hat die verschiedensten „Umgestaltungs-Ideen“ aus und mit Skateboards aus aller Welt zusammengestellt. Und anscheinend gibt es nichts, was man aus den Brettern nicht machen kann… Ob nun Treppen aus Skateboards, Tische, Stühle, Uhren und und und. Der Fantasie sind hierbei wohl keine Grenzen gesetzt. Manche der Teile kann man direkt auch so kaufen, andere wiederum leicht nachbauen. Wessen Fall Skateboards nicht so ganz sind, findet bei den Kollegen von Toxel auch noch jede Menge coole Design-Ideen, von schräg bis außergewöhnlich, von stylish bis hin zu so hässlich, dass es schon wieder etwas hat. Jeder Einrichtungs-Freak sollte sich diese Seite generell nicht entgehen lassen. Einer unserer Favoriten sind übrigens die unterschiedlichsten Treppen. Da bekommt man doch fast Lust selbst zum Hammer zu greifen!

    Der Beitrag Ungewöhnliche Einrichtungen und Möbel aus Skateboards erschien zuerst auf Home Insider Wohnblog.



Copyright (C) 2010 Magic-Web